27 Jul

Mehrere Fälle des Androhens von Straftaten im Zusammenhang mit dem Amoklauf vom 22.07.2016

polizei_bayernAm Samstag, 23.07.2016, veröffentlichte ein 48-jähriger Münchner aus Freimann auf seinem Facebook-Account wirre Verschwörungstheorien, bei denen er auch Straftaten androhte. Ein Zeuge meldete den Post an die Polizei. Daraufhin wurde die Wohnung des 48-Jährigen durchsucht. In der Wohnung wurden keinerlei verbotene Gegenstände aufgefunden. Der Mann wurde wegen einer Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten angezeigt.

Weiterlesen

27 Jul

Streit in Ingolstadt endet mit Untersuchungshaft

polizei_ingolstadtGestern Abend, gegen 20.15 Uhr, ging bei der Einsatzzentrale in Ingolstadt ein Notruf ein. Es wurde mitgeteilt, dass ein Mann mit einer Axt auf einem Spielplatz im Ingolstädter Nordviertel eine Frau bedroht und angegriffen habe. Beim Eintreffen der Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Ingolstadt waren nur noch die Zeugen und die Geschädigte vor Ort. Der mutmaßliche Täter, ein 26-jähriger Ingolstädter, hatte sich bereits entfernt.

Weiterlesen

27 Jul

Hasskommentare im Netz – Kein rechtsfreier Raum

polizei_bayernDie Terror- und Amoktaten der letzten Tage sind derzeit Hauptthema in den sozialen Netzwerken. Dabei meinen einige Nutzer, dass dies ein rechtsfreier Raum wäre und geben Hasskommentare ab. Die Niederbayerische Polizei wird diese Veröffentlichungen auch weiterhin konsequent verfolgen und zur Anzeige bringen. Selbst bei Ersttätern werden meist hohe Geldstrafen fällig.

Weiterlesen

27 Jul

52 jährige Frau bei Unfall bei Pietenfeld verletzt

polizei_eichstättEine 52-jährige Autofahrerin aus München wurde Dienstagabend (26.07.16) bei einem Verkehrsunfall auf dem Zubringer der B 13 bei Pietenfeld verletzt. Kurz vor 21 Uhr wollte die 52-Jährige dort auf die B 13 in Richtung Ingolstadt einfahren. Dabei übersah sie beim Einfahren einen 58-jährigen Golffahrer aus dem Landkreis Titting, der auf der B 13 in Richtung Ingolstadt unterwegs war.

Weiterlesen

27 Jul

Gewitterfront durchzieht die Oberpfalz

polizei_bayernAm Dienstag, 26.07.2016, in der Zeit von 15:00 – 19:30 Uhr durchzog die Oberpfalz eine Gewitterfront mit Starkregen. Schwerpunktmäßig und aufeinanderfolgend waren die Landkreise Cham, Amberg-Sulzbach, Schwandorf und Stadt und Landkreis Regensburg betroffen. Ganz überwiegend gemeldet wurden überschwemmte Straßen, vollgelaufene Keller und umgestürzte Bäume. Insgesamt gingen im vorgenannten Zeitraum ca. 30 derartige witterungsbedingte Einsätze ein. In Regensburg musste auf der A 93, gegen 18:30 Uhr die Einhausung Regensburg in Fahrtrichtung München, infolge Überflutung zeitweise gesperrt werden.

27 Jul

Jugendlicher aus Irland nach Badeunfall verstorben

polizei_bayernWie bereits berichtet, befanden sich drei Jugendliche am Montag, 18.07.2016, gegen Mittag an einem Weiher an der Würm. Gegen 16.00 Uhr sprangen sie zunächst von einer Holzplattform aus ins Wasser, um dann zu einer dortigen Kunststoffbadeinsel zu schwimmen. Nachdem sie zeitgleich ins Wasser gesprungen waren, geriet einer der drei, möglicherwiese aufgrund mangelnder Schwimmkenntnisse, in Panik und ging unter. Der 15-jährige Ire verstarb gestern in einem Münchner Krankenhaus.

Erstmeldung: Jugendlicher aus Irland bei Badeunfall bei Krailling schwer verletzt

Weiterlesen

26 Jul

Polizeilicher Schusswaffengebrauch im Landkreis Erlangen-Höchstadt

polizei_bayernERLANGEN. Am 25.07.2016 kam es in Kalchreuth (Landkreis Erlangen-Höchstadt) zu einem polizeilichen Schusswaffengebrauch gegen einen 53-jährigen Mann. Diesbezüglich hat das Bayerische Landeskriminalamt die Ermittlungen übernommen. Gegen 18:30 Uhr verständigten Anwohner in Kalchreuth die mittelfränkische Polizeieinsatzzentrale und teilten mit, dass ein 53-jähriger Kalchreuther offenbar in suizidaler Absicht aus einem Einfamilienhaus mit einem Gewehr gelaufen und mit seinem Pkw davon gefahren sei. Sofort wurden umfangreiche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet.

Weiterlesen

26 Jul

Streitigkeit am Weicheringer See – Polizei sucht Zeugen

polizei_neuburgSonntag gegen 17.45 Uhr wollte ein 29-jähriger Mann mit seinem Pkw rückwärts aus der Parklücke vom Parplatz Weicheringer See ausfahren. Dabei übersah er offensichtlich Fußgänger, die sich hinter seinem Pkw befanden. Zu einem Kontakt zwischen dem Pkw und den Fußgängern kam es nicht. Ein ca. 30-jähriger, bislang unbekannter Mann, schlug daraufhin mit der Hand gegen die C-Säule des Pkw und trat mit dem Fuß gegen das Fahrzeug.

Weiterlesen