WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
04 Jan

18 jähriger ohne Führerschein will vor Polizei flüchten und stürzt

Am Dienstag, 03.01.2017, fiel einer Streifenbesatzung der PI Schrobenhausen gegen 12:50 Uhr in der Aichacher Straße stadteinwärts fahrend ein Leichtkraftrad auf, an welchem kein Kennzeichen angebracht war. Der Fahrer sollte deshalb zur Verkehrskontrolle angehalten werden. Nachdem der Fahrer das Anhaltesignal bemerkte, gab er aber Gas und versuchte, sich der Kontrolle zu entziehen.

Mit dem Streifenwagen mit Blautlicht und Martinshorn im Rücken fuhr er in den Bürgermeister-Stocker Ring, von dort in den Schleifmühlweg, überquerte die schmale Paarbrücke, anschließend fuhr er in die Thaddäus-Siber-Straße, von dort in die Georg-Leinfelder-Straße.

Der Fluchtversuch endete schließlich, als er in die Albertus-Magnus-Straße einfahren wollte, da er aufgrund der Fahrbahnglätte wegrutschte und zu Sturz kam. Der 18jährige Fahrer aus Schrobenhausen, der sich bei dem Sturz nicht verletzte, konnte daraufhin festgenommen werden. Es stellte sich heraus, dass er selbst unter Drogenbeeinflussung stand, keine Fahrerlaubnis besitzt und das Leichtkraftrad nicht zugelassen war.

Den jungen Mann, der in der Vergangenheit bereits mehrfach wegen ähnlicher Delikte polizeilich in Erscheinung trat, erwartet nun erneut ein Strafverfahren.

Deine Meinung