WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
16 Mai

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

Eine 27jährige Frau aus Brunnen befuhr zur Unfallzeit mit ihrem 1-er BMW die Schrobenhausener Str. in Brunnen und wollte an der Einmündung zur Staatsstraße 2044 nach links Richtung Ingolstadt abbiegen. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt einer 34jährigen Frau aus dem Gemeindebereich Titting, die mit ihrem VW Sharan auf der Staatsstraße Richtung Schrobenhausen unterwegs war.

Weiterlesen

16 Mai

Alkoholisierter Autofahrer auf der B 300 bei Gachenbach

Ein 43jähriger Kraftfahrer aus Lünen fiel einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Schrobenhausen auf, weil er während der Fahrt auf der B300 bei Peutenhausen sein Mobiltelefon benutzte. Er wurde deshalb zur Kontrolle angehalten. Hierbei wurde festgestellt, dass er alkoholisiert ist, was ein Alkoholtest mit einem Wert von 0,8 Promille bestätigte.

Weiterlesen

16 Mai

Baucontainer am Westpark aufgebrochen

Am vergangenen Wochenende wurden auf einer Baustelle zwei Container und eine Maschine aufgebrochen. Als die Arbeiter am Montagmorgen auf der Baustelle eintrafen, stellten sie fest, dass ein Container, der ihnen als Aufenthaltsraum dient, aufgebrochen und durchwühlt war. Außerdem war ein mittels Vorhängeschloss gesicherter Kompressor aufgebrochen. Zwei darin aufbewahrte Meißelhammer im Wert von 2900.-Euro wurden entwendet.

Weiterlesen

16 Mai

Kollision zwischen ICE und Rennradfahrer

WEILHEIM. Am Nachmittag des 14.05.2017, gegen 12:15 Uhr, ereignete sich auf dem Bahnübergang in Weilheim-Unterhausen eine Kollision zwischen einem in Richtung München fahrenden ICE und einem noch unbekannten männlichen Rennradfahrer. Der verunglückte Rennradfahrer verstarb noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen.

Weiterlesen

16 Mai

Explosion bei Firma Schaeffler – 13 Mitarbeiter verletzt – keine Gefahr für die Bevölkerung

ELTMANN, LKR. HAßBERGE. Am Montagvormittag ist es im Werk des Unternehmens Schaeffler offenbar zu einer Explosion gekommen. 13 Mitarbeiter wurden verletzt, vier davon schwer. Ein kleiner Brand konnte zeitnah gelöscht werden, für die Öffentlichkeit bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr. Die Kripo Schweinfurt hat die Ermittlungen in enger Absprache mit der Staatsanwaltschaft aufgenommen.

Weiterlesen