WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
01 Jun

27 jähriger Rollerfahrer bei Asbach-Bäumenheim schwer verletzt

polizei_donauwoerthAm heutigen Nachmittag gegen 12.45 Uhr, war ein 27-jähriger Rollerfahrer auf der Bundesstraße 2 in Richtung Donauwörth unterwegs. Zwischen der Anschlussstelle Bäumenheim-Nord und der Abzweigung zur Bundesstraße 16 fuhr er vermutlich ungebremst auf einen am rechten Fahrbahnrand stehenden Lkw auf. Der Lkw hatte war aufgrund einer Reifenpanne nicht mehr fahrfähig und stand schon längere Zeit ordnungsgemäß abgesichert an besagter Örtlichkeit.

Durch den Aufprall erlitt der Rollerfahrer schwere Verletzungen und musste per Hubschrauber in eine Klinik gebracht werden.

Die Bundesstraße musste für 2 ½ Stunden in Richtung Norden gesperrt werden. Die alarmierte FFW Bäumenheim, die mit 20 Einsatzkräften zur Unfallstelle kam, leitete den Verkehr um und sicherte die Unfallstelle ab.

Auf der Gegenfahrbahn hatte ein Lkw-Fahrer den Verkehrsunfall beobachtet. Er stellte sein Fahrzeug ab und leistete sofort Erste Hilfe bei dem schwerverletzten Rollerfahrer. Ein weiterer Lkw-Fahrer bemerkte kurze Zeit später den abgestellten und abgesicherten Lkw nicht rechtzeitig, wollte noch auf die linke Fahrspur ausweichen und streifte dabei jedoch den abgestellten Lkw.  Hierbei entstand ein Schaden von ca. 25.000 Euro.

Die an der Unfallstelle anwesende Notärztin lobte bei der Nachbesprechung das vorbildliche Verhalten der Ersthelfer an der Unfallstelle sowie die Bildung einer Rettungsgasse durch die anderen Fahrzeugführer.

Deine Meinung