08 Mrz

29 jähriger Ingolstädter mit 2,9 Promille am Steuer

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle bei einem 29jährigen Ingolstädter Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alkotest auf freiwilliger Basis ergab einen Wert von 2,9 Promille. Daraufhin musste sich der Fahrer einer Blutentnahme unterziehen. Dabei leistete er Widerstand und war äußerst unkooperativ.

Der Ingolstädter muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Sein Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt.

Deine Meinung