WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
30 Dez

3 Fahrgäste im Kleinbus ohne Genehmigung befördert: 1000 Euro Bußgeld

Der Kleinbus Mercedes mit einem leeren Anhänger wurde an der Anschlussstelle Ingolstadt Nord angehalten. Der Fahrer, ein 25-jähriger aus Moldawien, erklärte zunächst, dass es sich bei den 3 Mitfahrern um Freunde handeln würde, welche er aus dem Mitteldeutschen Raum zurück in ihre Heimat nach Moldawien fahren würde.

Zusammen mit seinem Beifahrer würde er die Fahrt unentgeltlich durchführen, weshalb keine Genehmigung zur Personenbeförderung notwendig wäre. Zudem hätte er bereits bei einem Autohändler in Ingolstadt privat einen Pkw gekauft, den er nun auf den Anhänger laden wolle.

Bei der Durchsuchung des Kleinbusses wurden dann Belege aufgefunden, die zweifelsfrei darauf hinwiesen, dass gewerblicher grenzüberschreitender Linienverkehr durchgeführt wurde und eine Genehmigung dafür nicht vorlag.

Nachdem eine Sicherheitsleistung von 1000 Euro einbehalten wurde, erkundigte sich der Fahrer nach der Möglichkeit zur Erlangung der erforderlichen Genehmigung.

Deine Meinung