WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
24 Sep

3,7 % mehr Straßenverkehrsunfälle im Juli 2015

Rund 219 600 Verkehrsunfälle erfasste die Polizei im Juli 2015. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren das 3,7 % mehr als im Juli 2014. Bei rund 188 200 Unfällen blieb es bei Sachschaden (+ 3,8 %), bei 31 400 Unfällen wurden Personen verletzt oder getötet (+ 2,7 %).

unfallstatistik2015

341 Menschen verloren bei Straßenverkehrsunfällen im Juli 2015 ihr Leben. Die Zahl der Verkehrstoten war damit genauso hoch wie im Vorjahresmonat. Die Zahl der Verletzten nahm dagegen um 1,4 % auf etwa 39 800 Personen zu.

Insgesamt gab es in den ersten sieben Monaten dieses Jahres mehr Verkehrstote als im Vorjahr: 1 936 Menschen starben bei Unfällen im Straßenverkehr, das waren 24 Personen oder 1,3 % mehr als im Zeitraum von Januar bis Juli 2014. Die Zahl der Verletzten nahm dagegen um 2,5 % auf etwa 219 400 Personen ab.

Die Polizei wurde seit Anfang dieses Jahres zu rund 1,40 Millionen Unfällen gerufen, das war ein Plus von 1,2 % gegenüber Januar bis Juli 2014. Darunter waren rund 171 100 Unfälle mit Personenschaden (- 2,4 %) und 1,22 Millionen Unfälle mit ausschließlich Sachschaden (+ 1,8 %).

Deine Meinung