08 Dez

40 jährige mit rekordverdächtigen 2,8 Promille am Steuer

polizei_eichstättPOLLENFELD. Wegen Trunkenheit im Verkehr muss sich seit Montagabend (07.12.15) eine 40-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Eichstätt verantworten. Gegen 18.30 Uhr ging bei der Polizei eine Mitteilung ein, dass die 40-Jährige soeben im Gemeindebereich Pollenfeld in betrunkenem Zustand mit ihrem Auto unterwegs sei.

Beamte der Eichstätter Polizei trafen die Frau kurze Zeit später wieder an ihrer Wohnadresse an. Die 40-Jährige stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Ein Alkotest ergab 2,8 Promille.

Daraufhin musste sie sich in der Klinik Eichstätt einer Blutentnahme unterziehen. Ihr Führerschein wurde sichergestellt.

Deine Meinung