02 Feb

50 jähriger Thomas Lang aus Mering vermisst

Seit Dienstag Abend (31.01.2017) ist die Friedberger Polizei mit der Suche nach dem 50-jährigen Thomas Lang aus Mering beschäftigt. Er könnte mit seinem grauen Pkw Opel Corsa, amtl. Kennzeichen FDB – HL 140, unterwegs sein.

Update:

Der Vermisste Thomas Lang wurde am späten Nachmittag in einem Stadel im Gemeindebereich Merching tot aufgefunden. Der Hinweis auf den Auffindeort kam von einer Spaziergängerin, die auf den gesuchten Opel Corsa aufgrund der Öffentlichkeitsfahndung aufmerksam wurde. Die Polizei geht von einem Suizid aus, die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Augsburg übernommen.

Dienstag Abend zeigte der Vater des Thomas Lang seinen 50-jährigen Sohn als vermisst an. Dieser wohnt derzeit in Mering bei seinen Eltern und wollte eigentlich spazieren gehen. Herr Lang befindet sich momentan offenbar in einer psychischen Ausnahmesituation.

Im Rahmen der Fahndung wurde gestern Nacht und nochmals heute Vormittag mit den Männern der Freiwilligen Feuerwehr Mering und Baierberg, vier Polizeistreifen, einem Diensthund und einem Polizeihubschrauber ein großes Waldgebiet südlich von Mering zwischen Reifersbrunn, Baierberg, Meringerzell und Hochdorf erfolglos abgesucht.

Der Vermisste ist dort immer gern spazieren gegangen. Auch die Polizeiinspektion Dießen ergriff Suchmaßnahmen im Bereich Greifenberg am Ammersee, wo er beruflich zu tun hat.

Hinweise auf den Vermissten und auf das von ihm benutzte Fahrzeug bitte an die PI Friedberg unter 0821/323 1710 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Deine Meinung