07 Nov

50 jähriger Wolfgang Käsmayr im Altlandkreis Kempten vermisst

WALTENHOFEN, LKR. OBERALLGÄU/ KEMPTEN. Seit dem Morgen des 4. November 2016 wird der 50-jährige Wolfgang Käsmayr vermisst. Er benötigt ärztliche Hilfe und Medikamente.

vermisst_wolfgang_k

Am Morgen des 4. November 2016 verließ Herr Käsmayr sein Haus in Waltenhofen und kehrte bislang nicht zurück. Am späten Abend meldeten ihn Angehörige als vermisst. Bislang ist bekannt, dass er sich zuletzt im Kemptener Ortsteil Eich aufgehalten hatte.

Noch am selben Abend anlaufende Suchmaßnahmen unter Einbindung mehrerer Streifenbeamter, einem Polizeihubschrauber und der Sicherheitswacht, mussten gegen Mitternacht abgebrochen werden. Sie wurden tags drauf mit Beamten der Bereitschaftspolizei verstärkt durchgeführt. Leider konnte der Vermisste bislang nicht aufgefunden werden. In der Vergangenheit hielt er sich bevorzugt beim Outdoorsport an Allgäuer Seen, der Iller und in den Bergen auf.

Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe:

„Wer hat Herrn Käsmayr gesehen, hatte seit der Vermissung Kontakt zu ihm oder kann sonst Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben?“

Bekleidung/Mitgeführte Gegenstände
Der Vermisste ist etwa 180 cm groß; schlanke Statur; kurze braune Haare und trägt einen Oberlippenbart. Über die Oberbekleidung des Vermissten sind keine gesicherten Erkenntnisse vorhanden. Zuletzt war er mit einem silberfarbenen Mountainbike, älteren Modells, unterwegs gewesen.

Hinweise bitte unter der Rufnummer +49 (0831) 9909-0 an die Polizei Kempten, jede andere Polizeidienststelle, oder im Eilfall an die Notrufnummer 110.

Deine Meinung