WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
05 Mai

56 jähriger Mann stürzt bei Bauarbeiten in Ochsenfeld vier Meter in die Tiefe

Bei Bauarbeiten an seinem Haus in Ochsenfeld stürzte der 56jährige Eigentümer am Freitag (05.05.) um 13:15 Uhr vier Meter in die Tiefe. Der 56jährige war mit zwei weiteren Männern damit beschäftigt, den alten Dachstuhl seines Hauses unter Mithilfe eines Krans abzubauen.

Hierbei wurde der Dachstuhl in mehrere Segmente eingeteilt und die Dachschalung wurde einseitig neben dem Sparen mit der Motorsäge abgetrennt. Durch eine zuvor ausgeschnittene Öffnung sollte die Kette des Krans um einen Sparen geführt werden um die Segmente wegzuheben.

Vermutlich wollte der 56jährige die Kette greifen, verlor dabei das Gleichgewicht und fiel auf die angesägten Bretter. Diese gaben nach und der 56jährige stürzte dann ca. 4 Meter auf den Betonboden.

Er zog sich dabei lebensbedrohliche Kopfverletzungen zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Ingolstadt gebracht. Nach ersten Ermittlungen der Polizei kann Fremdverschulden ausgeschlossen werden.

Deine Meinung