18 Mrz

Gewaltverbrechen Königsdorf – Mutmaßlicher Mittäter festgenommen

KÖNIGSDORF, LKR. BAD TÖLZ-WOLFRATSHAUSEN. Im Fall des schrecklichen Gewaltverbrechens in dem Weiler Höfen, bei dem zwei Menschen getötet und eine Frau lebensgefährlich verletzt wurden, können Staatsanwaltschaft und die Ermittler der Sonderkommission einen wichtigen Fahndungserfolg vermelden. Ein Mann, der von den Behörden zunächst als Zeuge gesucht worden war, wurde inzwischen festgenommen. Zahlreiche Indizien sprechen dafür, dass […]

10 Mrz

Gewaltverbrechen Königsdorf: Zwei dringend Tatverdächtige ermittelt

KÖNIGSDORF, Lkr. Bad Tölz-Wolfratshausen. Polizeipräsident Robert Kopp und Leitender Oberstaatsanwalt Hajo Tacke bedankten sich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Soko „Höfen“ für die bislang geleistete Arbeit bei der Aufklärung des Gewaltverbrechens: „Sie alle haben seit Bekanntwerden des schockierenden und brutalen Verbrechens mit hohem Engagement an der Aufklärung dieser schweren Straftat gearbeitet. Es ist vor […]

28 Feb

Gewaltverbrechen Königsdorf – Wer hatte Kontakt mit möglichen Tätern?

KÖNIGSDORF, Lkr. Bad Tölz-Wolfratshausen. Die Sonderkommission „Höfen“ arbeitet mit Hochtouren an der Aufklärung des Verbrechens. Die Opfer konnten mit hoher Wahrscheinlichkeit identifiziert werden. Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd wird die polizeiliche Präsenz in der Region verstärken. Polizeipräsident Robert Kopp und Leitender Oberstaatsanwalt Hajo Tacke: „Die Sicherheit der Bevölkerung und die Aufklärung des Verbrechens haben oberste Priorität!“ […]

26 Feb

Gewaltverbrechen Königsdorf – Zwei Personen tot aufgefunden – Kriminalpolizei bittet um Hinweise

KÖNIGSDORF, Lkr. Bad Tölz-Wolfratshausen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 26.02.17, wurden in einem Einfamilienhaus zwei Personen tot aufgefunden. Der Mann und die Frau wurden offensichtlich Opfer eines Gewaltverbrechens. Die Kriminalpolizei hat zur Klärung des Verbrechens eine Sonderkommission eingerichtet.

21 Nov

Unfallflucht in Donauwörth

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es in der Abt-Königsdorfer-Straße zu einer Unfallflucht. Dort hatte eine Geschädigte ihren hochwertigen Pkw ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkt. Am Samstag gegen 13.00 Uhr stellte sie fest, dass das Auto auf der Fahrerseite hinten links angefahren worden war.