12 Mrz

Ärger in der Erstaufnahmeeinrichtung in Donauwörth

Gestern Abend um 21.00 Uhr ging ein 21-jähriger äthiopischer Asylsuchender im Küchenbereich auf zwei Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes in der Erstaufnahmeeinrichtung los. Die zu Hilfe gerufene Polizeistreife musste schließlich den aggressiven Mann zur Unterbindung weiterer Straftaten in den polizeilichen Gewahrsam nehmen, nachdem er sich nicht beruhigen ließ. Verletzt wurde dabei niemand.

Nachdem er heute Morgen auf freien Fuß gesetzt wurde, wollte er sich erneut mit den Sicherheitskräften anlegen. Eine Polizeistreife wirkte deeskalierend auf den Asylsuchenden ein und konnte ihn zum Ausschlafen seines Rausches „überreden“.

Deine Meinung