WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
17 Nov

Alkoholisiert den Verkehr gefährdet

Auf dem Weg in Richtung Ingolstadt schloss eine 23-jährige Frau aus Wettstetten mit ihrem Pkw in Höhe Denkendorf auf einen polnischen Kleintransporter auf. Dabei war ihr aufgefallen, dass dieser in Schlangenlinie unterwegs war. Als der Transporter gerade den rechten Fahrstreifen benutzte, entschloss sich die Frau zum Überholen auf dem linken Fahrstreifen.

Unvermittelt zog der Kleintransporter jedoch wieder nach links und nur durch eine Vollbremsung der 23-jährigen konnte ein Unfall verhindert werden. Die Schlangenlinienfahrt setzte sich fort bis zur Anschlussstelle Ingolstadt-Nord, wo der Transporter die Autobahn verließ und in Richtung Römerstraße weiter fuhr.

Mittlerweile war die Verkehrspolizei verständigt worden und eine Streife konnte den Transporter noch auf der Römerstraße anhalten. Hierbei wurde festgestellt, dass der 47-jährige Fahrer aus dem polnischen Wielun unter Alkoholeinfluss stand. Da ein Alkotest mehr als 1,1 Promille ergab, ordneten die Beamten eine Blutentnahme an, der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt.

Sollten im Zusammenhang mit dieser Alkoholfahrt noch weitere Verkehrsteilnehmer gefährdet worden sein, dann werden sie gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Ingolstadt unter 0841/9343-4410 in Verbindung zu setzen.

Deine Meinung