16 Apr

Alkoholisierter Autofahrer aus Aichach hatte Probleme mit dem Einparken

Am 15.04. erhielt die Polizeiinspektion Aichach gegen 20.05 Uhr eine anonyme Mitteilung, dass ein 37jähriger aus Aichach in Kühbach soeben alkoholisiert mit einem Kleintransporter weggefahren sei. Hierbei nannte er auch das Kennzeichen.

Die Fahndung im Raum Kühbach und an der Wohnanschrift verlief zunächst ohne Erfolg. Gegen 20.20h konnte das gesuchte Fahrzeug vor der Wohnadresse des Gesuchten in der Jahnstraße geparkt angetroffen werden.

Zu diesem Zeitpunkt meldete sich ein Nachbar bei den Streifenbeamten und teilte mit, dass seine Frau gesehen habe, wie der 37jährige beim Einparken deren Fahrzeug angefahren habe. Es entstand jedoch wohl nur geringer Sachschaden.

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Verdächtigen gab dieser zu mit dem Kleintransporter gefahren zu sein. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert um die 2 Promille. Anschließend erfolgte die fällige Blutentnahme auf der Dienststelle und die Sicherstellung des Führerscheins.

Deine Meinung