WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
18 Sep

Alkoholisierter Ladendieb randaliert bei Festnahme

Am Sonntagnachmittag, gegen 14.00 Uhr, wurden die Beamten der PI Rain zu einem Ladendiebstahl in die Tankstelle in der Münchner Straße in Rain gerufen. Der zunächst flüchtige Täter hatte dort zwei Flaschen Vodka im Wert von 8,– Euro entwendet. Durch die Beamten konnte er jedoch noch in der Nähe der Tankstelle aufgegriffen werden. Bei dem stark alkoholisiert wirkenden 45 jährigen Ladendieb konnte ein Teil des Diebesgutes aufgefunden werden. Die zweite Flasche Hochprozentiges hatte er bereits auf seiner kurzen Flucht geleert.

Nach der anschließenden näheren Abklärung in der Tankstelle weigerte sich nun der Täter diese zu verlassen. Er musste durch die Beamten unter lautstarkem Protest aus der Tankstelle verbracht werden. Dabei schlug er um sich und musste zu Boden gebracht werden. Nur durch den Einsatz von Pfefferspray gelang es den Beamten den Randalierer letztendlich in den Griff zu bekommen.

Auf der Dienststelle ordnete die Staatsanwaltschaft bei dem Ladendieb eine Blutentnahme zur Bestimmung der Alkoholisierung an. Das Ergebnis steht noch aus. Da sich der Ladendieb jedoch auch auf der Dienststelle nicht beruhigen ließ und die Beamten weiter körperlich und verbal attackierte, wurde er zur Ausnüchterung nach Augsburg in den Arrest verbracht. Die eingesetzten Beamten wurden bei dem Vorfall nicht verletzt.

Dem mehrfach wegen ähnlicher Delikte vorbestrafte Täter droht nun nicht nur ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahl, sondern auch wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung von Polizeibeamten.

Deine Meinung