WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
23 Jan

Alkoholisierter Pkw-Fahrer leistet Widerstand

Mit knapp 1,5 Promille war gestern Früh ein 31-jähriger Pkw-Fahrer auf der BAB A9 unterwegs. Bei der anschließenden Blutentnahme leistete der Mann aus dem Landkreis Eichstätt Widerstand und verletzte zwei Polizeibeamte.

Gegen 09.15 Uhr am gestrigen Sonntag befuhr der 31-jährige Mann aus dem Landkreis Eichstätt mit einem Pkw Mercedes die BAB A9 in Fahrtrichtung Nürnberg und wurde auf Höhe der Anschlussstelle Lenting durch eine Polizeistreife zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Hierbei wurde durch die Beamten bei dem Fahrer deutlicher Alkoholgeruch festgestellt und vor Ort ein Atemalkoholtest durchgeführt.

Da dieser beinahe 1,5 Promille bei dem Fahrer erbrachte, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Hierbei zeigte sich der 31-jährige zunehmend aggressiver und widersetzte sich der Maßnahme. Nur unter Anwendung von körperlicher Gewalt konnte der Mann schließlich durch die Beamten fixiert und die Blutentnahme durch einen Arzt durchgeführt werden.

Dabei wurden zwei Polizeibeamte leicht verletzt. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahme beruhigte sich der 31-jährige wieder und konnte schließlich entlassen werden.

Nun muss sich der Mann aus dem Landkreis Eichstätt neben einer Trunkenheit im Verkehr auch wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte vor Gericht verantworten. Der Pkw Mercedes wurde am Kontrollort verkehrssicher abgestellt und eine Weiterfahrt untersagt.

Deine Meinung