14 Mrz

Am LKW langgeschrammt – 6000 Euro Schaden

Einen nicht unerheblichen Schaden verursachte eine 79jährige Pkw-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall am Montagvormittag. Gegen 11.00 Uhr kam es in der Kapellstraße zu Verkehrsbehinderungen weil ein Lkw-Fahrer dort liefern musste und deshalb die Fahrbahn verengte.

Als die Seniorin an dem Lkw in Fahrtrichtung Innenstadt vorbeifuhr schätzte sie offenbar den Abstand falsch ein. Sie blieb mit ihrer vorderen rechten Seite vorne links am Laster hängen. Statt anzuhalten, schrammte sie aber mit ihrer ganze Beifahrerseite an der Stoßstange entlang und riss dabei sogar den kompletten Leuchtenträger des Lasters ab.

Der Gesamtschaden wird auf mindestens 6.000 € geschätzt.

Deine Meinung