WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
02 Jan

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A9

Am Neujahrstag kam es, gegen 13.20 Uhr, kurz nach der AS Manching in Fahrtrichtung Nürnberg zu einem Verkehrsunfall mit fünf leicht bis mittelschwer verletzten Personen.

Die drei beteiligten Fahrzeuge waren auf dem linken Fahrstreifen unterwegs als sich der Verkehr kurz nach der Anschlussstelle Manching staute. Ein 55jähriger Autofahrer aus Brandenburg konnte einen Skoda Oktavia nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf einen Pkw Daimler auf. Durch den Aufprall drehte sich der Daimler um die eigene Achse und wurde in das Heck eines BMW geschleudert. Bei dem Zusammenstoß zogen sich die beiden Beifahrerinnen im Daimler leichtere Verletzungen zu.

Im Verursacherfahrzeug wurden der Fahrer und die beiden 8 und 14 Jahre alten Kinder leicht bis mittelschwer verletzt. Vier der verletzten Personen wurden durch den Rettungsdienst in ein Ingolstädter Krankenhaus verbracht, wo sie vorsorglich stationär aufgenommen wurden. Die Richtungsfahrbahn Nürnberg wurde zur Unfallaufnahme zeitweise total gesperrt. Die Feuerwehr Manching reinigte die Fahrbahn von den ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten und übernahm die Absicherung der Unfallstelle. Die teilweise totalbeschädigten Fahrzeuge mussten durch Abschleppdienste geborgen werden.

Deine Meinung