04 Apr

Auffahrunfall mit schwerverletztem Motorradfahrer – Zeugenaufruf

INGOLSTADT UND OBERSCHLEISSHEIM/A 99. Gestern Mittag ereignete sich auf der Autobahn A 99 ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Die Verkehrspolizeiinspektion Freising bittet Zeugen des Unfalls, sich unter der Rufnummer 08141 /952 – 0 zu melden.zum melden.

Am 02.04.17, gegen 12:05 Uhr, ereignete sich auf der A99 Richtung Stuttgart ein Auffahrunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer auf dem Verzögerungsstreifen der Anschlussstelle München-Neuherberg schwerverletzt. Eine 53-jährige VW-Fahrerin aus dem Landkreis München fuhr mit ihrem Pkw aus bisher noch unbekannter Ursache auf das vor ihr fahrende Motorrad der Marke Honda eines 61-Jährigen auf.

Der Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum gebracht. Die Pkw-Fahrerin und ihre Beifahrerin erlitten einen Schock. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 13.000€. Die Feuerwehr Garching war mit 4 Fahrzeugen und 21 Mann zur Absicherung an der Unfallstelle. Der rechte Fahrstreifen und die Ausfahrt München-Neuherberg waren bis 15:30 Uhr gesperrt.

Der Zustand des Verletzten ist inzwischen stabil. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Freising unter der Rufnummer 08161 / 952 – 0 zu melden.

Deine Meinung