WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
10 Jan

Auseinandersetzung im Transitzentrum

In einem Zimmer im Bayerischen Transitzentrum in der Max-Immelmann-Kaserne wurde am Dienstagnachmittag ein Feueralarm ausgelöst.

Der herbeieilende Sicherheitsdienst konnte als Ursache für die Alarmauslösung eine Herdplatte ausmachen, die in dem Zimmer unzulässigerweise betrieben wurde. Aus Brandschutzgründen sind derartige Herdplatten in der Unterkunft grundsätzlich nicht gestattet.

Als die Herdplatte durch die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes eingezogen wurde, wehrte sich die 21jährige Nigerianerin, die die Platte betrieben hatte, dagegen, indem sie nach den Mitarbeitern mit Händen und mit einem Wasserkocher schlug.

Aufgrund der Schreie der Asylbewerberin eilte eine Vielzahl von weiteren Asylbewerbern herbei, sodass sich die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes, zunächst im Zimmer verschanzen mussten.

Durch die herbeigerufenen Polizeibeamten konnte die Situation relativ schnell beruhigt werden. Beim Eintreffen der rund zwanzig Polizeibeamten waren in der Unterkunft im Bereich des Zimmers und auf dem Gang davor ungefähr 50 Personen anwesend.

Die 21jährige Nigerianerin erlitt, ihren ersten Einlassungen zufolge, einen Schlag in den Bauch. Sie wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus verbracht. Nach derzeitigem Ermittlungsstand erlitten einige Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes leichte Verletzungen.

Die Ermittlungen dauern derzeit noch an. Der genaue Ablauf der Auseinandersetzung muss noch durch die Vernehmungen geklärt werden.

Deine Meinung