05 Apr

Ausgebremst und geschlagen auf der Bundesstraße B2 / B17

Ordentlich aneinandergeraten sind gestern Nachmittag (04.04.2017) zwei 26 und 23 Jahre alte Autofahrer, bei der Fahrt auf der B 2 bei Gersthofen und im weiteren Verlauf der sich anschließenden B 17 an der Ausfahrt Kobelweg.

Der 26-jährige Peugeot-Fahrer erstattete Anzeige wegen Nötigung im Straßenverkehr und Körperverletzung. Laut seinen Einlassungen wurde er von dem 23-jährigen Audi-Fahrer mehrmals geschnitten und stark ausgebremst. Kurz nach dem Tunnel vor der Ausfahrt Kobelweg hielt der Audi-Fahrer auf dem linken Fahrstreifen an, stieg aus und ging zum Fahrzeug des 26-Jährigen. Anschließend riss er die Fahrertüre auf und schlug dem Peugeot-Fahrer in den Nacken. Danach stieg der Audi-Fahrer wieder ein und fuhr weiter.

Der Audi-Fahrer konnte durch die zuständige Polizeiinspektion ermittelt und am Wohnort angetroffen werden. Dieser erstattete nun seinerseits Anzeige wegen Nötigung und Beleidigung gegen den Peugeot-Fahrer, da er seinen Einlassungen zufolge von dem 26-Jährigen ebenfalls körperlich angegangen, angespuckt und beleidigt worden sei.

Mögliche Zeugen des Vorfalls, der sich gegen 13.30 Uhr ereignet hat, werden nun gebeten, sich bei der APS Gersthofen unter 0821/323 1910 zu melden.

Deine Meinung