WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
23 Feb

Anzeigenerstattung online

Ab sofort können Bürgerinnen und Bürger in Fällen der ‚Kleinkriminalität‘ bei der Bayerischen Polizei ‚online‘ eine Anzeige erstatten. Die entsprechende Internetanwendung unter www.polizei.bayern.de hat heute Bayerns Innenminister Joachim Herrmann freigeschaltet. „Ab jetzt können Sie Ihre Anzeige per Mausklick erstatten, mit Ihrem Computer von Zuhause aus oder unterwegs mit Ihrem Tablet oder Smartphone“, erklärte der Minister den neuen bürgerfreundlichen Service.

Weiterlesen

23 Feb

Verkehrsunfall mit Schulbus

Am Freitag, den 23.02.2018, 11:35 Uhr, fuhr ein 32-jähriger Busfahrer mit einem Schulbus, besetzt mit 26 Kindern der Grund- und Mittelschule Aindling, nach Schulschluss auf der Arnhofener Straße in ostwärtiger Richtung. An der Kreuzung zur Stotzarder Straße missachtete er die Vorfahrtsregelung „rechts vor links“ und fuhr in den Kreuzungsbereich ein.

Weiterlesen

23 Feb

Zu schnell in die Kurve

Eine 21jährige Frau aus dem Gemeindebereich Königsmoos befuhr am Donnerstag gegen 08:10 Uhr mit ihrem VW Polo die Kreisstraße von Sandizell in Richtung Hörzhausen. Nach dem Waldstück geriet sie in der Rechtskurve aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach.

Weiterlesen

22 Feb

Verkehrsunfallstatistik der Verkehrspolizeiinspektion (VPI) Ingolstadt auf den Bundesautobahnen A9 und A93 für das Jahr 2017

Der Zuständigkeitsbereich der VPI Ingolstadt erstreckt sich auf der A9 von der Anschlussstelle (AS) Altmühltal im Norden bis zur AS Pfaffenhofen im Süden. Weiterhin auf der A93 vom Dreieck Holledau bis zur AS Mainburg. Die Unfallentwicklung auf diesen Streckenabschnitten ist auch im Jahresrückblick erfreulich. Die Anzahl der Verkehrsunfälle auf der A 9 sank im Vergleich zum Vorjahr von 1.484 auf 1.242, dies entspricht einem Rückgang von 16 Prozent. Auf der A93 ereigneten sich 2017 insgesamt 102 Unfälle, das waren 4 mehr als ein Jahr zuvor, dennoch befindet sich diese Zahl auf niedrigem Niveau. Auf beiden Autobahnabschnitten war bei 130 Unfällen ursächlich ein Schwerverkehrsfahrzeug beteiligt, das entspricht einem Rückgang von 27 Prozent zum Vorjahr (178).

Weiterlesen