14 Jun

Autobrand auf Parkplatz einer Asylunterkunft in Ingolstadt – Zwei Tatverdächtige festgenommen

polizei_ingolstadtNachdem am Sonntagabend, zwei Pkw in Brand gerieten, die auf einem Parkplatz einer Asylunterkunft in der Manchinger Straße abgestellt waren, konnte die Kripo Ingolstadt zwei Tatverdächtige ermitteln und festnehmen.

Im Zuge der Ermittlungen zur Ursache des Pkw-Brandes, ergaben sich Hinweise auf eine vorsätzliche Brandlegung mittels Benzin an einem der beiden Pkw. In der Folge gerieten ein 18-jähriger Bewohner der Asylunterkunft und dessen 21-jähriger Bekannter als Tatverdächtige ins Visier der Ermittler. Die beiden Männer konnten gestern Nachmittag von der Polizei festgenommen werden.

Das Motiv für die Brandlegung ist derzeit noch unklar.

Nach Beantragung eines Haftbefehls durch die Staatsanwaltschaft Ingolstadt werden die Beschuldigten im Laufe des heutigen Nachmittages dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.

Ein Gedanke zu „Autobrand auf Parkplatz einer Asylunterkunft in Ingolstadt – Zwei Tatverdächtige festgenommen

  1. Pingback: DIE ZEIT-der PREIS-die Brandanschläge und die fehlenden Täter – Lügenpresse

Deine Meinung