WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
23 Mai

Bargeld am Omnibusbahnhof Ingolstadt geraubt – Zeugenaufruf

polizei_ingolstadtAm Freitagabend, 20.05.2016, wurde einem 30-Jährigen während des Aufenthalts eines Reisebusses am Busbahnhof von zwei bislang unbekannten Tätern Bargeld gestohlen. Die Kriminalpolizei Ingolstadt ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Ein 30-jähriger polnischer Arbeiter aus Unterföhring war am Freitagabend mit einem Reisebus auf der Heimreise von München nach Polen. Gegen 20.15 Uhr hielt der Bus am Omnibusbahnhof, Bahnsteig 16, um weitere Reisende zusteigen zu lassen. Diese Pause nutzte der 30-Jährige und stieg aus dem Bus aus, um eine Zigarette zu rauchen.

Als er um den Bus herumgehen wollte und sich gerade am Fahrzeugheck befand, verspürte er plötzlich einen Schlag mit der flachen Hand auf den Hinterkopf. Während er davon leicht nach vorne taumelte, fasste ihm eine zweite Person in die Hosentasche und zog ihm dabei sein mitgeführtes Bargeld heraus.

Beide Personen flüchteten zu Fuß über den angrenzenden Parkplatz in Richtung Proviantstraße/Innenstadt.

Täterbeschreibung:

  1. Täter:
  2. 185 cm groß, ca. 40 Jahre alt, schlanke Figur, bekleidet mit grauer Stoffjacke, dunkler Hose und grauem Käppi, sprach polnisch mit ukrainischem Akzent
  1. Täter:
  2. 175 cm groß, ca. 35 Jahre, dicke Figur

Zeugenaufruf:

Personen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem geschilderten Vorfall gemacht haben, oder Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter Tel: 0841/93430 bei der Kriminalpolizei Ingolstadt zu melden.

Deine Meinung