WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
13 Okt

Bauarbeiter bei Betriebsunfall schwer verletzt

Schwerste Beinverletzungen zog sich am Donnerstagnachmittag, kurz vor 16.00 Uhr, ein Maurer zu, der auf einer Baustelle von einem rückwärtsfahrenden Lkw erfasst wurde.

Der 26jährige Bauarbeiter aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen war auf der Großbaustelle in der Roßmühlstraße tätig. Bei einer Betonanlieferung befand er sich vor einer Baustellenvorrichtung an einem Bohrloch, in das Beton eingefüllt werden sollte. Der auf der Baustelle rückwärtsfahrende Lkw wurde durch einen weiteren Bauarbeiter eingewiesen.

Als der Betonmischer das Bohrloch erreicht hatte, gab ihm der Einweiser das Signal zum Anhalten. Der 60jährige Fahrer aus dem Landkreis Eichstätt setzte dennoch weiter zurück und erfasste mit dem Heck des Lkw den Maurer, der sich an der Vorrichtung befand. Hierbei wurde dessen rechter Unterschenkel zwischen dem Unterfahrschutz des Lkw und dem Metallrahmen der Vorrichtung eingeklemmt.

Die schweren Beinverletzungen mussten sofort operativ mit anschließender Intensivbehandlung versorgt werden.

Deine Meinung