09 Feb

Bauarbeiter stürzt in die Tiefe

Ein Betriebsunfall in der Theresienstraße rief gestern ein Großaufgebot von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei auf den Plan. Über die Rettungsleitstelle wurde mitgeteilt, dass an einer Baustelle in der Innenstadt ein Bauarbeiter aus mehreren Metern Höhe heruntergestürzt sei.

Als die Rettungskräfte am Ort des Geschehens eintrafen konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Der 49jährige Bauarbeiter, der bei Umbauarbeiten durch eine Zwischendecke 3,5 m in ein darunterliegendes Zimmer gestürzt war, erlitt glücklicherweise nur leichte Verletzungen.

Er musste durch Rettungskräfte über ein Gerüst geborgen werden und wurde zur weiteren Abklärung ins Krankenhaus gebracht, wo mehrere Prellungen bei ihm festgestellt wurden.

Deine Meinung