WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
23 Jun

Bei Raubüberfall Person mit Messer verletzt – Nachtrag

Wie berichtet, raubte ein bislang unbekannter Täter am Donnerstagabend (15.06.17) in der Mercystraße eine Umhängetasche mit Bargeld und fügte dabei dem 26-jährigen Opfer schwere Verletzungen mit einem Messer zu. Das Opfer ist mittlerweile außer Lebensgefahr. Die Kriminalpolizei Ingolstadt ermittelt wegen schweren Raubes und dem Verdacht eines versuchten Tötungsdeliktes und hofft weiterhin auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Nach dem Überfall, gegen 21.00 Uhr, dürfte der Täter, nach derzeitigem Ermittlungsstand, zu Fuß über die Ostermairstraße in Richtung der Parkanlage an der Münchener Straße und Windbergerstraße geflüchtet sein.

Bislang gingen bei der Kripo Ingolstadt nach der Veröffentlichung in den Medien keine Hinweise aus der Bevölkerung ein. Auch die in der Folge intensiv geführten Ermittlungen, führten noch nicht zur Ergreifung eines Tatverdächtigen. Die Kripo bittet deshalb weiterhin um Hinweise aus der Bevölkerung.

Der Unbekannte kann wie folgt beschrieben werden:

Männliche Person, ca. 20 – 30 Jahre alt, mindestens 180 cm groß, schlank, dunkle kurze Haare, bekleidet mit graubeiger kurzer Hose, schwarzen Turnschuhen und schwarzem Kapuzenpulli

Zeugenaufruf:

Wer kennt die beschriebene Person oder kann sonst Hinweise zu deren Aufenthalt geben?

Wer hat zur relevanten Zeit, im Bereich des Tatortes Mercystraße, bzw. im Bereich des möglichen Fluchtweges Ostermairstraße, Parkanlage Münchener Straße und Windbergerstraße Beobachtungen gemacht, die im Zusammenhang mit der Tat stehen könnten?

Zeugen sind aufgerufen, sich unter Tel: 0841/93430 bei der Kriminalpolizei Ingolstadt oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Deine Meinung