WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
19 Jul

Betriebsunfall in Rain endet glimpflich

Am Vormittag des 18.07.2017 kam es in einem Betrieb der Gärtnersiedlung in Rain zu einem Betriebsunfall, welcher für die geschädigte Mitarbeiterin gerade noch glimpflich ausging.

Die 37-Jährige wollte eine größere, mehrere hundert Kilo schwere Transportmaschine mittels eines Not-Aus-Schalters stoppen, was aufgrund technischer Mängel nicht möglich war. Die Maschine konnte so ihre Fahrt fortsetzen und drückte die Mitarbeiterin zu Boden.

Nur durch eine am Boden liegende Metallstange stoppte die Maschine, wobei diese Stange nur kurze Zeit vorher zufällig durch einen anderen Mitarbeiter in den Fahrweg gelegt wurde.

Hätte die Metallstange die Transportmaschine nicht zum Anhalten gebracht, wäre es bei der Mitarbeiterin vermutlich zu schwereren Verletzungen gekommen. So kam sie mit einem Rippenbruch mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus Donauwörth.

Bei einer anschließenden Überprüfung der Maschine konnte festgestellt werden, dass der Not-Aus-Schalter bereits seit längerer Zeit defekt war.

Deine Meinung