WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
01 Mai

Betrunkener Mofa-Fahrer stürzt vor der Polizeidienststelle

polizei_donauwoerthAm 30.04.2016 gegen 22.45 Uhr blieb ein 17-jähriger Mofafahrer in Donauwörth in der Kapellstraße mit seinem Fußraster an der Borsteinkante hängen und stürzte daraufhin zu Boden. Über die Überwachungskamera der Polizeiinspektion Donauwörth konnte der diensthabende Beamte beobachten, dass der junge Mann sich anschließend wieder aufrappelte  und versuchte, seine Fahrt in Richtung Eichgasse fortzusetzen. Dabei wurde er jedoch gestoppt. Nachdem hier ebenfalls eine starke Alkoholisierung von über einem Promille festgestellt wurde, wurde eine Blutentnahme angeordnet.

Bei der Tatbestandsaufnahme wurde festgestellt, dass der Beschuldigte kurz vorher ohne Wissen seines Freundes dessen Mofa kurzgeschlossen und unbefugt benutzt hatte. Außerdem wurde er etwa zwei Stunden vor seinem Sturz von einer Polizeistreife bei einer Maibaumfeier gesehen und eindringlich belehrt, kein Fahrzeug mehr zu führen. Jetzt muss sich der Mofa-Fahrer wegen eines Vergehens der Trunkenheit im Straßenverkehr und sowie des unbefugten Gebrauch eines Fahrzeuges verantworten. An dem Mofa entstand ein Sachschaden von etwa 200,- Euro.

Deine Meinung