WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
24 Feb

Bilanz des Weiberfaschings in Rain

Ein aus polizeilicher Warte überwiegend ruhiger Verlauf ist für die mit ca. 2 500 Gästen besuchte Veranstaltung zu verzeichnen. Es wurden lediglich die nachfolgend beschriebenen Vorfälle bekannt:

Gegen 01.00 Uhr trat ein Unbekannter gegen die Eingangstür einer Gaststätte und beschädigte dabei das Schließblech. Die Reparaturkosten dürften sich auf ca. 200,– € belaufen.

Einem scheinbar weinenden Mädchen (17) wollte ein 19-Jähriger um 23.00 Uhr helfen. Nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung entwickelte sich ein Gerangel. Dabei stieß der Junge das Mädchen weg. Es stürzte zu Boden und zog sich leichte Verletzungen (Prellungen) zu.

Vom Metallrahmen eines Bauzaunes wurde eine 15-Jährige um 22.30 Uhr getroffen. Ein Jugendlicher (16) hatte ein Element mit Schwung geöffnet und dabei das daneben stehende Mädchen übersehen. Es erlitt eine Verletzung an der Lippe.

Mehrere Jugendliche zogen gegen 20.00 Uhr im Weber-Park die Aufmerksamkeit der Streife auf sich, weil sie dort Alkohol tranken. Bei einem von ihnen (16) konnte bei der anschließenden Durchsuchung eine geringe Menge an Betäubungsmitteln gefunden werden.

Wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz muss sich ein 45-Jähriger verantworten. Am Eingang der Veranstaltung wurde er um 23.20 Uhr in einem Polizeikostüm betroffen. Er führte eine zum Outfit gehörende Pistole mit sich, bei der es sich allerdings um eine Schreckschusswaffe handelte. Den so genannten „kleinen Waffenschein“ würde er nicht besitzen; die Pistole wurde sichergestellt.

Um einen erheblich betrunkenen 17-Jährigen hatte sich gegen Mitternacht die Streife zu kümmern. Der herbeigeholte Vater holte den Sohn ab.

Ansonsten wurden auf der Wache diverse Fundsachen (Geldbörsen, Ausweise, Handy) abgegeben.

Trotz des vorherrschenden Sturms konnte die Veranstaltung ohne Einschränkungen bedenkenlos abgehalten werden. Es sind keine Meldungen über irgendwelche Schäden eingelaufen.

Deine Meinung