07 Mai

Brand einer landwirtschaftlichen Lagerhalle in Rohrbach – Mehrere Traktoren und landwirtschaftliche Geräte wurden Raub der Flammen

Hoher Sachschaden entstand heute Nacht (07.05.2017) beim Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Rohrbach. Eine Person wurde im Rahmen der Löscharbeiten verletzt und musste mit Rauchgasintoxikation stationär ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Nachts gegen 01:30 Uhr wurde durch Anwohner starke Rauchentwicklung im Bereich einer landwirtschaftlichen Lagerhalle am Kirchweg festgestellt und bei der integrierten Leitstelle mitgeteilt. Die eintreffenden Rettungskräfte konnte aufgrund der starken Rauchentwicklung zunächst nur mühsam mit den Löscharbeiten beginnen. Letztendlich brannte die Lagerhalle, in der mehrere Traktoren und weiteres landwirtschaftliches Gerät untergestellt waren, vollständig aus. Die auf dem Dach montierte Photovoltaikanlage wurde ebenfalls komplett zerstört. Ein übergreifen auf andere Gebäude konnte verhindert werden. Der Sachschaden wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt.

An den Löscharbeiten waren knapp 60 Mitglieder der ortsansässigen und umliegender Feuerwehren beteiligt. Ein Feuerwehrangehöriger musste mit Rauchgastintoxikation stationär in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt hat die Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache übernommen.

Deine Meinung