WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
21 Feb

Brand eines Einfamilienhauses in Pfaffenhofen – 52-jähriger Hausbewohner lebensgefährlich verletzt

Beim Brand eines Einfamilienhauses in der Burgfriedenstraße konnte heute Morgen der 52-jährige Bewohner schwer verletzt aus von Rettungskräften der Feuerwehr Pfaffenhofen seinem Haus geborgen werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 100 000 Euro. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Sachbearbeitung vor Ort aufgenommen und geht nach ersten Erkenntnissen von einer vorsätzlich herbeigeführten Brandlegung aus.

Als die alarmierten Löschkräfte der Feuerwehren Pfaffenhofen am Brandort eintrafen, stand das Wohnhaus bereits in Flammen. Bei den sofort eingeleiteten Löschmaßnahmen und der Absuche des Gebäudes konnte ein Mann schwer verletzt aus den Flammen geborgen werden. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik verbracht.

Die am Brandort eingesetzten Ermittler entdeckten Hinweise auf einen vorsätzlich herbeigeführten Brand.

Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung aufgenommen und nimmt sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0841-9343-0 entgegen.

Deine Meinung