10 Feb

Bremse mit Gas verwechselt – Autofahrerin landet in Gleisbett

DOLLNSTEIN/BREITENFURT. Eine 63-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Eichstätt hat Donnerstagnachmittag (09.02.17) die Bremse ihres Wagens mit dem Gaspedal verwechselt und ist im Gleisbett gelandet.

Gegen 16.30 Uhr wollte die 63-Jährige rückwärts aus ihrer Hofeinfahrt im in Breitenfurt ausfahren. Dabei verwechselte sie das Gaspedal mit der Bremse und fuhr rückwärts über die komplette Fahrbahn gegen eine Leitplanke. Diese wurde umgedrückt und die Frau rutschte mit ihrem Wagen eine Böschung hinab. Dort landete sie im Gleisbett neben den Bahngleisen.

Die 63-Jährige wurde dabei nicht verletzt. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von rund 5500 Euro. Während der Bergung des Wagens war die Bahnstrecke für knapp eine Stunde eingleisig gesperrt.

Deine Meinung