WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
10 Okt

Verkehrssünder werden härter verfolgt: Wer im Ausland ein „Knöllchen“ ignoriert, wird immer häufiger auch in Deutschland belang

Deutsche Autofahrer, die etwa im Italien-Urlaub oder beim Ausflug in die Niederlande zu schnell unterwegs sind und ein Knöllchen erhalten, werden immer öfter auch in der Bundesrepublik zur Kasse gebeten. Lag die Zahl der Ersuchen aus dem EU-Ausland beim zuständigen Bundesamt für Justiz in Bonn im Jahre 2010 gerade einmal bei sechs Verfahren, ist ihre Zahl bis 2016 auf 11537 Ersuchen geklettert.

Weiterlesen

05 Sep

Zur Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten von Pappkartons

Kartons gehören zum Bereich Verpackungslösungen und sind ein eigener hochspezialisierter Bereich für die Bereiche Industrie, Verkauf und Privatnutzen. Durch die Unterschiedlichkeit der Gegenstände, die verpackt und geliefert werden sollen, hat sich eine Vielzahl an Verpackungslösungen entwickelt. Denn die Gegenstände sollen am Empfänger unbeschädigt, unverdorben und sicher ankommen. Dabei muss natürlich auch an die Sicherheit während des Transports gedacht werden. Um einen guten Überblick über die Thematik zu erhalten, können Sie die Verpackungslösungen einfach hier vergleichen.

Weiterlesen

24 Aug

Zunehmende Gewalt gegen Polizeibeamte

2016 hat die Gewalt gegen Polizeibeamte in Bayern weiter zugenommen: 7.422 Fälle von verbaler und physischer Gewalt (+7,3 Prozent) mit 16.450 betroffenen Polizistinnen und Polizisten (+10,2 Prozent), davon 2.386 verletzt (+16,3 Prozent). Das sind die Eckpunkte des heute von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann in Nürnberg veröffentlichten Lagebildes. „Diese Entwicklung sehe ich mit größter Sorge“, betonte Herrmann. „Das ist ein neuer Höchststand seit Erstellung unserer Lagebilder 2010.“ Nach Herrmanns Worten werden Polizeibeamte immer häufiger beleidigt, bespuckt, bedroht, geschlagen oder sogar in eine lebensbedrohliche Situation gebracht. Statistisch gesehen ist davon 2016 rund jeder zweite Polizeivollzugsbeamte in Bayern betroffen gewesen. Besonders erschreckend für Herrmann ist das teilweise extreme Gewaltniveau. Das zeigen neben dem G20-Gipfel in Hamburg unter anderem der schreckliche Mord an einem 32-jährigen Polizisten im Oktober 2016 in Georgensgmünd oder auch der lebensgefährliche Kopfschuss bei einer 26-jährigen Polizistin an einem Münchner S-Bahnhof im Juni 2017. „Wir werden alles daran setzen, unsere Polizistinnen und Polizisten bestmöglich zu schützen“, sicherte der Minister zu.

Weiterlesen

16 Aug

Autoscheiben – Zu viel Tönung gefährdet die Sicherheit

Den einen sind sie ein willkommener Sonnen- und Hitzeschutz, anderen sollen sie als Abschirmung vor ungewünschten Blicken in das Wageninnere dienen und die Dritten wiederum finden sie einfach nur „prollig“: abgedunkelte Autoscheiben. Weniger unterschiedlich als Vorlieben und Geschmäcker sind dagegen die gesetzlichen Vorgaben zur „Verdunkelung“ von Autos. Denn Folien oder eine sogenannte Privacy-Verglasung sind nicht uneingeschränkt gestattet: Sie sind lediglich für die Glasflächen am Auto ab der B-Säule erlaubt – das gilt bei einer Limousine für die Scheiben nach der Fahrzeugsäule zwischen vorderer und hinterer Tür. Frontscheibe und die beiden vorderen Seitenscheiben dürfen dagegen nur so weit abgetönt sein, dass sie noch eine Lichtdurchlässigkeit von mindestens 70 Prozent aufweisen. So will es der Gesetzgeber mit der Begründung, dass es anderen Verkehrsteilnehmer möglich sein soll, mit dem Fahrer eines Autos Blickkontakt zu haben. Außerdem sollen so Sichtbehinderungen des Fahrers – insbesondere auch bei Nachtfahrten – ausgeschlossen werden.

Weiterlesen

15 Aug

Vor Bundesligastart: Fußball-Störer aus Stadien verbannen

Wenige Tage vor dem Start in die neue Bundesligasaison fordert die Gewerkschaft der Polizei (GdP), Fußball-Straftäter konsequent und nachhaltig aus den Stadien zu verbannen. Die offene Kampfansage der gewaltbereiten Straftäter an die Adressen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und der Deutschen Fußball Liga (DFL) verdeutliche, dass es diesen Gruppierungen nicht um den Sport gehe, sondern um Aufmerksamkeit und das kompromisslose Durchsetzen eigener Interessen, betonten die stellvertretenden GdP-Bundesvorsitzenden Dietmar Schilff und Arnold Plickert am Dienstag in Berlin. Es sei eine gemeinsame Aufgabe von Verbänden, Vereinen, Polizei und Justiz, notorischen Fußball-Straftätern den Zutritt zu allen Fußballspielen dauerhaft zu untersagen.

Weiterlesen

21 Jul

Die neuen Maschen der Trickbetrüger – Vorsicht mit teuren Fahrrädern und Funkschlüsseln im Urlaub

Die Tricks und Gaunereien im Urlaub werden immer einfallsreicher und begegnen Touristen überall in Europa. Verstärkt im Visier der Trickbetrüger sind teure Räder und Pedelecs, wie Berichte von ADAC Motorwelt-Lesern zeigen. Auch technisch haben Diebe aufgerüstet. Autos werden nicht mehr mit brachialer Gewalt aufgebrochen, sondern ein Störsender unterbricht das Funksignal des Schlüssels – wodurch das Auto offen bleibt.

Weiterlesen

12 Jul

Achtung, fliegender Koffer im Auto – 5 Tipps für eine sichere Beladung des Fahrzeugs

Umherfliegende Gepäckstücke im Auto sind ein häufig unterschätztes Risiko, vor allem jetzt in der Urlaubszeit. Ein loser Koffer kann beim Aufprall schnell das 30- bis 50-fache seines Eigengewichtes erreichen. A.T.U-Experte Franz Eiber gibt Tipps, wie man gefährliche „Geschosse“ und andere unnötige Risiken durch richtiges Beladen eines Fahrzeugs vermeiden kann.

Weiterlesen

30 Jun

Bayerische Initiative gegen Wohnungseinbrecher wird Gesetz

Der Bundestag hat härtere Gesetze zur Bekämpfung der Wohnungseinbruchskriminalität beschlossen. Der Bundestag folgte damit einer bayerischen Initiative. Dieser hatte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann bei den Verhandlungen im Koalitionsausschuss im März dieses Jahres zum Durchbruch verholfen. Herrmann zeigte sich dementsprechend erfreut: „Höhere Strafen und wirksamere polizeiliche Befugnisse schaffen mehr Sicherheit in Deutschland. Die Bayerische Staatsregierung hat sich daher bereits mit ihrem im Juli 2016 beschlossenen Konzept „Sicherheit durch Stärke“ dafür eingesetzt, Wohnungseinbrecher bundesweit noch konsequenter zu bekämpfen. Endlich hat auch die SPD erkannt, dass hier Handlungsbedarf auf Bundesebene besteht.“

Weiterlesen

23 Jun

Online-Ansturm auf die Polizei – Schon jede zehnte Anzeige geht elektronisch ein

In Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr mehr als 18 000 Anzeigen über das Online-Formular der Polizei registriert worden. Fünf Jahre zuvor waren es lediglich 5 300. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Freitag-Ausgabe). Für die Beamten bedeutet das eine enorme Mehrarbeit, denn das sogenannte elektronische Polizeirevier („Reviers“) ist bis heute nicht kompatibel mit dem Datensystem der Polizei.

Weiterlesen

06 Jun

Zahl des Tages: 46 Prozent der deutschen Autofahrer haben im Straßenverkehr schon einmal die Polizei gerufen

Nur kurz nicht aufgepasst und schon ist es passiert: Auffahrunfall! Hat es gekracht, ist der Schock erst mal groß. Was tun? Fast die Hälfte der Autofahrer (46 Prozent) hat im Straßenverkehr bereits einmal die 110 angerufen, wie eine repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt ergab.(1)

Weiterlesen