WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
22 Jan

Unfallflucht in Donauwörth

Mutmaßlich Samstagnacht wurden im Teutonenweg in Donauwörth das Hoftor und ein anliegender Gartenzaun angefahren. Vom Verursacher fehlte zunächst jede Spur. Am Sonntagmittag meldete sich schließlich der mutmaßliche Unfallfahrer bei den Geschädigten. Der 26jährige war nach ersten Feststellungen wegen nicht angepasster Geschwindigkeit bei Schneeglätte von der Fahrbahn abgekommen. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern war er zunächst mit seinem Auto geflüchtet. Als er sich schließlich mit den Geschädigten in Verbindung setzte, war der Sachverhalt schon zur Anzeige gebracht worden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 5.300 € beziffert.

20 Jan

Verkehrsunfälle aufgrund winterlicher Straßenverhältnisse

Heute gegen 01.50 Uhr kam ein Lkw-Zug aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei winterglatter Fahrbahn auf der Bundesstraße 2 kurz vor Monheim zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab. Der 25-jährige Lkw-Lenker konnte die Zugmaschine wieder auf die Straße bringen, der Anhänger kippte jedoch in den Straßengraben; anschließend schleuderte er vom rechten auf den linken Fahrbahnstreifen und blieb schließlich stehen.

Weiterlesen

16 Jan

Vom Böller verletzt

ine 37jährige Geschädigte zeigte am Montag eine Körperverletzung durch Böller an. Zu dem Vorfall kam es am Samstag den 13.01. in der Kronengasse. Dort hatte ein amtsbekannter 50jähriger Rentner gegen 23.00 Uhr im Zuge einer Veranstaltung Ärger gemacht. Er zündete vor einem Veranstaltungslokal mehrere Feuerwerkskörper und warf auch Böller umher. Dabei landete ein Böller mutmaßlich vor der Geschädigten.

Weiterlesen

14 Jan

Körperverletzung in Donauwörth

Am 13.01.2018, 21.20 Uhr, gerieten ein 31jähriger polnischer und ein 42jähriger rumänischer Staatsangehöriger Donauwörth in Streit. Nach einer vorangegangenen verbalen Auseinandersetzung schlug der 31jährige dem Älteren mit der Faust gegen dessen Auge. Warum die beiden eigentlich stritten konnten die Beamten auf Grund der sprachlichen Barriere vor Ort nicht klären.

12 Jan

Randale im Vollrausch

Am Donnerstagabend kurz nach 19.00 Uhr ging bei der Polizei Donauwörth ein Hinweis auf eine randalierende Frau am Bahnhof Donauwörth ein. Die Beamten trafen dort auf eine 43jährige Frau, die vollkommen orientierungslos war. Sie war so betrunken, dass sie nicht mehr auf den eigenen Beinen laufen konnte. Ein Alkotest ergab einen Wert von annähernd drei Promille.

Weiterlesen