WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
14 Jul

Auffahrunfälle auf der Westspange bei Donauwörth

Im dichten Kolonnenverkehr kam es am Donnerstagnachmittag gegen 16.30 Uhr auf der Westspange zu zwei Auffahrunfällen. Weil der Verkehr in Richtung Sallinger Straße stockte musste ein 55jähriger Pkw-Fahrer kurz vor dem Mühlgrabenweg bis zum Stillstand abbremsen. Der nachfolgende 58jährige Pkw-Fahrer war auf diese alltägliche Verkehrssituation nicht vorbereitet und fuhr auf.

Weiterlesen

07 Jul

Einbruch in ein Möbel- und Teppichgeschäft in Donauwörth

Im Zeitraum Donnerstag, 19.00 h, bis Freitag, 05.45 h, drangen einer oder mehrere Unbekannte durch Aufhebeln der Notausgangstüre an der südwestlichen Gebäudeseite in den Verkaufsraum des dortigen Möbelhauses ein. Im weiteren Verlauf begaben sich die Unbekannten zur zweiflügeligen Glasschiebetüre zum Vorraum des Marktes und hebelten diese aus der Bodenverankerung. Im Vorraum befindet sich der Lotto- und Tabakwarenverkaufsstand. Bei diesem wurden Schubladen durchsucht und ein verschlossenes Schranktürchen gewaltsam geöffnet.

Weiterlesen

06 Jul

Verkehrsunfall in Donauwörth

Am Mittwoch gegen 11.00 Uhr kam es an der Einmündung Nordstraße in die Neurieder Straße zu einem Verkehrsunfall. Eine 41jährige Pkw-Fahrerin wollte aus der Nordstraße in die Neurieder Straße einbiegen. Gleichzeitig befuhr eine 56jährige Radlerin den dortigen Radweg in Richtung Ampelanlage. Die Autofahrerin sah die von rechts kommende Radlerin nicht rechtzeitig.

Weiterlesen

04 Jul

Brand in Gewürztrocknungsanlage / Hamlar

Kurz vor 14.00 Uhr wurde Brandalarm in der Trocknungsanlage bei Hamlar ausgelöst. Aus bisher unbekannten Gründen entzündete sich offenbar das Trocknungsgut in einer sog. Pulvermühle. Die über drei Stockwerke hohe Anlage stellt praktisch ein fast geschlossenes System dar, dennoch kam es auch im Außenbereich zu einer starken Rauchentwicklung. Aus diesem Grund konnten die Löscharbeiten im ersten Angriff nur mit Atemschutz durchgeführt werden.

Weiterlesen