WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
10 Okt

Drei Verletzte nach Unfall zwischen Brunnen und Karlshuld

Ein 28jähriger Fahrer eines Kleintransporters aus Breitenbrunn verursachte am Dienstag gegen 10:30 Uhr auf der Kreisstraße zw. Brunnen und Karlshuld einen Verkehrsunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden.

Der Breitenbrunner befuhr mit seinem Fiat Ducato in Fahrtrichtung Karlshuld und wollte eine vorausfahrende Fahrzeugkolonne überholen. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden Mercedes Vito, der von einem 51jährigen Mann aus Königsmoos gelenkt wurde.

Als er gerade zum Überholen ansetzte und ausscherte, bemerkte er den Gegenverkehr und versuchte noch nach rechts auszuweichen und touchierte hierbei den Opel Astra eines 42jährigen Mertingers, den er überholen wollte. Mit dem entgegenkommenden Mercedes kam es schließlich leicht versetzt zum Frontalzusammenstoß, wobei der Fiat Ducato auf der Fahrbahn zum Stillstand kam und der Mercedes Vito in den Straßengraben geschleudert wurde. Der Opel Astra kam am Fahrbahnrand zum Stillstand.

Der Fiat- und Opelfahrer zogen sich leichtere, der Fahrer des Mercedes Vito schwere Verletzungen zu. Sie wurden jeweils mit den Rettungswägen in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Am Fahrzeug des Unfallverursachers und am Mercedes entstand jeweils Totalschaden, der Opel wurde an der linken Fahrzeugseite beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 30000,- Euro.

Die Feuerwehren aus Brunnen und Karlshuld waren mit insgesamt etwa 20 Einsatzkräften vor Ort.

Deine Meinung