03 Apr

Drogenfahrt auf der Autobahn aufgegriffen

Am Sonntagabend wurde bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle auf der Autobahn ein unter Drogeneinfluss stehender Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.

Der 32jährige Kroate war mit seinem Pkw auf der A9 in Richtung Nürnberg unterwegs. An der Rastanlage Köschinger Forst wurde das Fahrzeug durch eine Streife der Verkehrspolizei einer verdachtsunabhängigen Kontrolle unterzogen.

Hierbei wurde durch die Beamten festgestellt, dass der Fahrer unter Drogeneinfluss stand. Ein vor Ort durchgeführter Test belegte den Marihuana-Konsum, den der Kontrollierte zwischenzeitlich auch eingeräumt hatte. Der Autofahrer musste sich deshalb im Anschluss einer Blutentnahme auf der Dienststelle unterziehen. Da er keinen festen Wohnsitz im Inland hatte, wurde weiterhin auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Ingolstadt ein Geldbetrag zur Sicherung des Strafverfahrens einbehalten.

Deine Meinung