04 Apr

E-Bike-Fahrer ohne Kennzeichen

Am 03.04.2017, gegen 17.00 Uhr fiel in Mertingen in der Augsburger Straße ein E-Bike Fahrer auf, der ohne Pedalarbeit mit ca. 25 km/h unterwegs war. Das Fahrzeug hatte ein sogenanntes „Daumengas“ – ein Hebelchen am Lenker, mit dem das Tempo geregelt wird. Für dieses Fahrzeug ein Versicherungskennzeichen erforderlich.

Motorunterstützte Fahrräder dürfen mit Motorkraft ohne Treten maximal 6 km/h erreichen (sog. Anfahrhilfe).

Der 79-jährige Fahrer bekommt nun eine Anzeige wegen fehlendem Versicherungsschutz. Zudem hätte er einen Helm tragen müssen.

Deine Meinung