28 Jan

Einbruch in Doppelhaushälfte in Ingolstadt

Bislang unbekannte Täter brachen am Donnerstagabend in eine Doppelhaushälfte in der Händelstraße ein. Gegen 17.20 Uhr verließ die Rentnerin ihr Wohnanwesen. Als sie um 21.30 Uhr zurückkehrte, stellte sie fest, dass im gesamten Haus sämtliche Schränke und Schubladen durchwühlt waren.

Nach derzeitigen Feststellungen der Kriminalpolizei Ingolstadt versuchten die Einbrecher zunächst durch Aufhebeln der Terrassentüre ins Wohnhaus zu gelangen. Als sie daran scheiterten, verschafften sie sich, ebenfalls durch Aufhebeln, Zutritt über das Wohnzimmerfenster.

Bei ihrer Absuche nach Wertgegenständen, erbeuteten sie ein Mobiltelefon der Marke Samsung Galaxy S3 und Goldschmuckstücke im Wert von mehreren tausend Euro.

Die Kriminalpolizei Ingolstadt nimmt sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0841-9343-0 entgegen.

Deine Meinung