14 Mrz

Erheblich zu viel getrunken

Ein in Schrobenhausen lebender 46-jähriger Mann wurde durch eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Schrobenhausen mit seinem Pkw, Nissan einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da bei der Kontrolle erheblicher Alkoholgeruch wahrgenommen wurde erfolgte der obligatorische Alkomattest der mit über 1,1 Promille erheblich zu viel anzeigte.

Aufgrund dessen musste sich der Mann nunmehr einer Blutentnahme unterziehen. Der Führerschein wurde sichergestellt. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Deine Meinung