08 Mai

Erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen auf der B13 bei Weißenkirchen

Am vergangenen Samstag (06.05.) wurden am Nachmittag auf der B13 Höhe Weißenkirchen 2 Lasermessungen von je 1 Stunde durch die Polizeiinspektion Eichstätt durchgeführt. Bei der ersten einstündigen Messung wurden insgesamt 5 Fahrzeugführer zur Anzeige gebracht.

Hierbei wurde bei erlaubten 100 km/h ein 27-jähriger Kradfahrer aus dem Landkreis Roth mit 141 km/h gemessen. Ihn erwartet ein Bußgeld von 120 Euro und 1 Punkt im Verkehrszentralregister in Flensburg.

Bei der zweiten Messung, die an gleicher Stelle 2 Stunden später durchgeführt wurde, wurden wiederum 5 Kraftfahrzeugführer zur Anzeige gebracht. Hierbei war der Spitzenreiter ein 19-jähriger Kradfahrer aus dem Landkreis ND-Schrobenhausen, der mit 148 km/h bei erlaubten 100 km/h unterwegs war. Ihn erwartet nun ein Bußgeld von 160 Euro, 2 Punkte im Verkehrszentralregister in Flensburg sowie ein -1- monatiges Fahrverbot.

Deine Meinung