03 Apr

Exhibitionist tritt auf öffentlicher Straße auf – Untersuchungshaft angeordnet

Ein 69-jähriger rumänischer Staatsangehöriger ohne festen Wohnsitz befand sich am Freitag, 31.03.2017, um 12.00 Uhr, in der Ingolstädter Jesuitenstraße. Gegenüber mehreren Passantinnen entblößte er sein Geschlechtsteil und manipulierte daran.

Er wurde kurze Zeit später von Beamten der Polizeiinspektion Ingolstadt noch in der Nähe des Tatortes vorläufig festgenommen. Aufgrund der durchgeführten Vernehmungen konnte der Tatverdacht gegen den 69-Jährigen erhärtet werden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ingolstadt erließ der Ermittlungsrichter Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen und er wurde in eine bayerische Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Er ist in der Vergangenheit wiederholt bayernweit mit gleichgelagerten Straftaten in Erscheinung getreten.

Deine Meinung