WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
21 Aug

Festivalbesucher auf Abwegen

Ein 39-jähriger Mann aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen hat Sonntagabend (20.08.17) auf dem Heimweg von einem Festival in Würzburg die Orientierung verloren und ist in Tauberfeld gestrandet.

Gegen 19.45 Uhr bekam die Eichstätter Polizei die Mitteilung über eine hilflose Person im Bereich des Tauberfelder Bahnhofs. Die Streife traf dort den 39-Jährigen aus Garmisch an. Dieser stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Im Zuge einer „lang andauernden Befragung“ konnten die Beamten in Erfahrung bringen, dass sich der 39-Jährige auf dem Heimweg von einem Festival in Würzburg befand.

Aufgrund seiner Alkoholisierung ist er jedoch im Zug eingeschlafen und in Tauberfeld aufgewacht. Ein Alkotest bei dem 39-Jährigen ergab über 3,2 Promille. Daher wurde er zur Ausnüchterung ins Klinikum Ingolstadt gebracht.

Deine Meinung