30 Mrz

Frau bei Verkehrsunfall eingeklemmt

SCHERNFELD/SCHÖNFELD. Die Serie tragischer Verkehrsunfälle im Bereich der Polizeiinspektion Eichstätt reißt nicht ab. Donnerstagvormittag (30.03.17) wurde eine 27-jährige Frau in Schönfeld von ihrem Auto gegen eine Mauer gedrückt und schwer verletzt.

Gegen 9 Uhr stellte die 27-Jährige ihren Wagen in einer abschüssigen Hofeinfahrt ab. Kurze Zeit später rollte das Auto rückwärts. Ihr 34-jähriger Ehemann versuchte noch in den Wagen zu springen, kam dabei jedoch zu Sturz.

Die 27-Jährige sprang hinter das Fahrzeug und wollte es anhalten. Der Seat rollte rund 15 Meter über die Straße und stieß gegen die Betoneinfassung des Nachbargrundstücks. Die 27-Jährige wurde zwischen Wagen und Mauer eingeklemmt und zog sich dabei schwere Verletzungen an den Beinen zu.

Ein Rettungshubschrauber brachte die 27-Jährige ins Klinikum Ingolstadt. Lebensgefahr besteht laut Auskunft der Ärzte nicht. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von über 3000 Euro.

Deine Meinung