20 Apr

Geschwindigkeitsmessungen anlässlich des Blitzmarathons – PI Eichstätt

An insgesamt vier Kontrollstellen in Bereichen, an denen die zulässige Höchstgeschwindigkeit durch Verkehrszeichen zusätzlich reduziert ist, wurde am Mittwoch (19.04.17) im Zeitraum von 07.45 Uhr bis 20.45 Uhr bei insgesamt 490 Verkehrsteilnehmern eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt.

Dabei wurden lediglich geringfügige Geschwindigkeitsüberschreitungen bis zu 20 km/h festgestellt, die bei 28 Pkw-Fahrern mit einem Verwarnungsgeld geahndet wurden. Lediglich für einen Bulgaren, der mit seinem Sattelzug außerhalb geschlossener Ortschaft anstatt der erlaubten 60 km/h mit 86 km/h gemessen wurde, musste eine Anzeige erstellt werden.

Nach Bezahlung einer Sicherheitsleistung konnte er seine Fahrt fortsetzen.

Deine Meinung