01 Mai

Geschwindigkeitsmessungen bei Adelschlag und auf der B13 – 2 mal Fahrverbot

Bei zwei durchgeführten Geschwindigkeitsmessungen musste die PI Eichstätt wieder teils erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen feststellen. Am Samstagabend (29.04) wurde in Adelschlag gemessen. Hierbei wurden innerhalb einer Stunde insgesamt 3 Überschreitungen festgestellt, der Schnellste war bei erlaubten 50 km/h mit 89 km/h unterwegs. Den Pkw-Fahrer erwartet nun ein Bußgeld von 160 Euro, 2 Punkte im Verkehrszentralregister und 1 Monat Fahrverbot.

Bei einer weiteren Messung am Sonntagnachmittag (30.04) wurden auf der B13 bei Weißenkirchen insgesamt 7 Geschwindigkeitsverstöße innerhalb einer Stunde festgestellt. Hierbei wurde ein Verkehrsteilnehmer verwarnt, die restlichen 6 wurden zur Anzeige gebracht. Der Spitzenreiter war bei erlaubten 100 km/h ein 22-jähriger Kradfahrer aus dem Landkreis ND-Schrobenhausen, der mit 151 km/h gemessen wurde. Auf ihn wartet nun ein Bußgeld von 200 Euro, 2 Punkte in Flensburg sowie ein Fahrverbot von 1 Monat.

Deine Meinung