WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
31 Dez

Gewinn-Betrug in Harburg

Ein 67 jähriger Mann wurde telefonisch kontaktiert und ihm wurde ein Hauptgewinn in Höhe von 49500 Euro in Aussicht gestellt. Für die Auszahlung sollte er jedoch 900 Euro über einen Zahldienst überweisen. Nachdem durch den Zahldienst der Bank nach 200 Euro ein Betrugshinweis beim Mitarbeiter erschien, kam es nur zum Schaden von 200 Euro.

Zu einem ähnlichen Fall kam es bei einem 54 jährigen Mann, wobei sich hierbei Ermittlungsansätze bzgl. des Anrufers ergaben.

Die Polizei bittet die Bevölkerung nicht auf diese Anrufe einzugehen, wenn sie durch Unbekannte Personen mit Gewinnversprechen zur Zahlung von Geldbeträgen vorab angewiesen werden.

Deine Meinung