WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
03 Jan

Glätteunfälle im Dienstbereich der Polizei Rain

m 02.01.2017, gegen 17.45 Uhr geriet ein 22-jähriger Pkw-Fahrer auf der Bundesstraße 2 beim Spurwechsel ins Schleudern und prallte in die Mittelleitplanke. Der aus dem nördlichen Landkreis stammende Fahrer war auf der mit Schnee und Matsch bedeckten Fahrbahn in nördliche Richtung auf Höhe der Ausfahrt Mertingen unterwegs.

Ursächlich ist eindeutig die für die Witterungsverhältnisse nicht angepasste Geschwindigkeit. Es saßen noch zwei weitere Personen mit im Fahrzeug – alle blieben unverletzt. An dem Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 2500 Euro. Der Schaden an der Leitplanke liegt bei ca. 500 Euro.

Das Fahrzeug konnte auf den Verzögerungsstreifen geschoben werden, es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.

Am 02.01.2017, gegen 19.45 Uhr, befuhr eine 64-jährige Frau aus Rain die Kreisstraße DON 29 (alte B 16) von Nordheim in Richtung Genderkingen. Auf Höhe des Tierheimes bei Hamlar geriet sie infolge von Schneeglätte ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke.

Auch hier ist ursächlich – nicht angepasste Geschwindigkeit. Die alleine im Auto sitzende Fahrerin blieb unverletzt. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 6000 Euro – an der Leitplanke ca. 500 Euro.

Deine Meinung